Accelerated Learning

Das beschleunigte Lernen (Accelerated Learning) verfolgt mit verschiedenen Lernarragements das Ziel, das volle Lernpotenzial der Teilnehmer auszuschöpfen. Neues Wissen soll nachhaltig im Gedächtnis verankert und in neues Können umgesetzt werden. Dahinter steckt die Erkenntnis, dass Menschen intensiv lernen und sich Können wirklich aneignen, wenn sie selbst Wissen kreieren, anstatt es nur zu konsumieren.

Dafür müssen im Trainingsprozess möglichst alle Sinne der Lernenden angesprochen werden: Sprechen und Hören, Beobachten und Vorstellungskraft, Nachdenken und logisches Problemlösen, Bewegen und Handeln. Um dies zu erreichen, wird der Lernprozess durchgehend mit teilnehmeraktivierenden Übungen untermauert.

Dem Trainer kommt die Rolle des kreativen Ermöglichers zu, der die Selbstlernprozesse bei den Seminarteilnehmern anstößt und führt, das Lernen selbst konsequent den Teilnehmern überlässt.

Die Vorteile des Accelerated Learning in der betrieblichen Weiterbildung sind:

  • höhere Nachhaltigkeit des Trainings
  • Beschleunigung des Lernprozesses
  • Besserer Transfer des Gelernten in Können und Performance
  • Verkürzung der Trainingszeiten
  • damit weniger Arbeitszeitausfall und Kostenersparnis.

Wollen Sie mehr wissen? Dann sind die Experten des IPA Instituts für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation die richtigen Ansprechpartner für Sie.