Die Führungskraft als Coach – Beraten-Fördern-Motivieren

Viele Führungskräfte lassen sich mittlerweile coachen, um ihrem Unternehmen die bestmögliche Leistung zu erbringen und sich selbst die Freude und Kraft für die verantwortungsvolle Tätigkeit zu erhalten. Coaching ist auch für Mitarbeiter ein essentielles Angebot – die Führungskraft als Coach wird immer wichtiger.

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, die bereits über fundierte Führungserfahrung verfügen und ihr Repertoire durch die Methode Coaching erweitern möchten.

Ziel des Seminars

  • In diesem Seminar lernen Sie den lösungs- und entwicklungsorientierten Coachingansatz in seinen Grundzügen kennen und reflektieren Möglichkeiten und Grenzen, um als Coach aktiv zu werden.
  • Sie lernen die Anforderungen an eine coachende Führungskraft kennen und erarbeiten sich wirksame Interventionstechniken für das Coaching Ihrer Mitarbeiter.
  • Konzepte aus der systemischen Beratung dienen als theoretisches Gerüst für dieses Seminar.

Trainingsschwerpunkte

  • Ziele, Funktion und Anlässe für Coaching
  • Anforderungen an einen Coach
  • Rollenklärung und mögliche Rollenkonflikte beim Vorgesetzten als Coach
  • Aufbau eines Coachingprozesses
  • Ressourcenorientierte Intervention
  • Gesprächs- und Fragetechniken im Coaching
  • Haltung des Coaches, eigenes Verhalten

Methoden

Impulsreferate, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallarbeiten, Methodentraining

Institutsbriefe

Die besten HR-Strategien, Experten, Interviews und PE-News: Fordern Sie kostenfrei die IPA-Institutsbriefe an!

Kontakt

Sie wollen mehr erfahren? Dann rufen Sie uns an oder schreiben sie uns eine Mail.