Boreout

Personen, die einen Boreout haben, sind mit ihrer Situation am Arbeitsplatz unzufrieden. Der Boreout ist nicht gleichzusetzen mit Faulheit, denn wer einen Boreout hat, der möchte arbeiten, sucht Herausforderung und Anerkennung. Vielmehr wird ein vom Boreout Betroffener faul gemacht, etwa weil sein Vorgesetzter ihm keine oder nur langweilige Aufgaben überträgt. Innerhalb eines Teams können auch gleichzeitig Burnout und Boreout auftreten, denn wenn ein Teil der Gruppe sämtliche Arbeiten für sich beansprucht und sich damit überfordert, fühlen sich die übrigen Gruppenmitglieder unterfordert. Boreout besteht aus den Elementen Unterforderung, Desinteresse und Langeweile.

Für mehr Infos lesen Sie: „Diagnose Boreout” von Philippe Rothlin und Peter R. Werder, 2007.

Die Experten vom IPA helfen Ihnen gerne mit Coachings oder Teamtrainings weiter. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.