Beiträge

Digital Leadership Summit #4: Gipfeltreffen von Deutschlands Digital Experten am 26.6.2019

Hochkarätige Digital Experten und HR- Tech Start Ups auf der Leitkonferenz am 26.6.2109 in Köln

Wie funktionieren digitale Geschäftsmodelle? Wir wollen wir in Zukunft arbeiten? Wie werden Mitarbeiter im digitalen Zeitalter eingebunden und motiviert?
Antworten darauf gibt es am 26. Juni 2019 beim vierten Digital Leadership Summit in Köln.

„Die Digitalisierung ist in den Unternehmen angekommen.  Jetzt geht es darum die digitale Zukunft zu gestalten.  Wir zeigen auf dem DLS#4 Beispiele guter Praxis und wollen Unternehmer und Mitarbeiter motivieren, eine digitale Innovationskultur zu entwickeln, denn am Ende wird der Mensch den Unterschied machen“, erläutern Ursula und Joachim Vranken, Gründer des Digital Leadership Summit.

Die Teilnehmer erwarten Top-Speaker und Vorreiter aus Industrie, Digitalwirtschaft und Wissenschaft:

Mit dabei

  • Claudia Willvonseder (Vice President Ikea Switzerland), die über „Purpose driven business transformation und corporate culture, referieren wird.
  • Dr. Kasimir Ortlieb (E.go Digital GmbH- Spin off der RWTH Aachen rund um Prof. Schu) erläutert warum Vereinfachung das neue Paradigma für digitalen Wandel darstellt und
  • Björn Schneider vom Fintech Hypoport AG erklärt in seinem Vortrag „Autonom, Selbstorganisiert, Talentfokussiert“ worauf es beim Digital Leadership ankommt.
  • Sandra Widmaier-Gebauer, Group- Senior Vice President Corporate HR bei der Otto Group, macht deutlich, dass auch das Personalmanagement eine digitale Strategie benötigt.
    Weitere Top-Referenten des DLS #4:
  • Christina Schulte-Kutsch (Telekom),
  • Katharina Krentz (Bosch),
  • Annett Polaszewski-Plath (Eventbrite) und
  • Michala Kammerbauer (WeWork).

Beim DLS #4 stehen von 9:30 bis 18:00 Uhr die Kernthemen auf der Agenda (Programm):

  1. DIGITAL ORGANIZATION – neue Konzepte zur Organisationsentwicklung
  2. DIGITAL LEADERSHIP – neue Konzepte zur Führung
  3. DIGITAL TALENT – neue Konzepte zum HR-Management

Neu in diesem Jahr:

  1. HR TECH – auf der Innovation Stage
    Zwölf HR Start Ups präsentieren die neusten Technologien und Lösungen für das HR Management- von Coaching bis Rekrutierung.

 

Weitere Informationen und Tickets unter www.digital-leadership-summit.de.

 

Fakten zum Digital Leadership Summit #4:

am 26. Juni 2019 in der Trinitatiskirche in Köln

Konferenz von 9:30 bis 18:00 Uhr inkl. Networking-Gelegenheiten

 

5 Tipps wie Du mit dem Transformations- Wahnsinn klar kommst

Seitdem wir über die digitale Transformation reden, ist der Wandel in den Unternehmen noch stärker präsent. Mal geordnet, aber meistens überraschend und chaotisch trifft die Veränderung auf Mitarbeiter und Führungskräfte. Nun gilt es : Nerven behalten. Sich nicht verrückt machen lassen und weiter oder neu machen.

Hier der kleine Survival Kit:

  1. Versuche nicht zu kontrollieren, was Du nicht kontrollieren kannst.

Alles ändert sich andauernd. Was Du gerade noch im Griff hattest, ist jetzt schon wieder in der Auflösung. Auch wenn Du Perfektionist bist, verabschiede Dich von der Idee Du könntest alles kontrollieren. Da gilt sowohl für Deine Arbeit als auch für Deine Mitarbeiter, Freunde und Kollegen.

Bedenke: Leben ist das was stattfindet während du dabei bist Pläne zu machen (frei nach John Lennon).

  1.  Akzeptiere Veränderung als Teil Deines Lebens

Du kannst Veränderungen nicht verhindern oder stoppen, aber Du kannst den Change gestalten. Veränderungen brechen oft über uns herein- ungeplant, ungewollt und unbequem. Wenn das der Fall ist, ziehe eine Bilanz der alten Situation und verabschiede Dich von Ihr. Sie wird nicht wiederkommen, also sage liebe anständig by-bye und bereite Dich mental auf das neue vor.

Merke: In jedem Neuanfang liegt eine Chance für Deine persönliche Weiterentwicklung.

  1. Lass die Vergangenheit Vergangenheit sein – Nubbelverbrennung als Medizin

Oft neigt man dazu sich auf die Vergangenheit zu konzentrieren oder sie sogar rosa rot zu malen. Mit dem Schmerz des Abschieds will man nicht wahrhaben, dass es sehr wohl viele Arbeiten, Projekte, Prozesse oder Kollegen gab, die weder logisch noch angenehm waren.

Auf der anderen Seite bedeutet Veränderung nicht, dass die Vergangenheit nicht funktioniert hat, sie bedeutet, dass Veränderung notwendig ist, um in der heutigen Welt zu überleben.

Merke: Eine anständige Abschiedsparty (wir Kölner kennen das zum Ende des Karnevals mit der Nubbelverbrennung) kann viel Spaß machen, auch wenn der Anlass ein trauriger ist.

  1. Reden, Reden, Fragen stellen

Mache Dich langsam vertraut mit dem Neuen. Stelle Fragen an die, die den Change ausgelöst haben (Führungskräfte), rede mit anderen Betroffenen über Deine Sorgen und Ängste- Du bist nicht alleine!

Es ist völlig in Ordnung, das Du wissen willst, was passiert und warum eine Veränderung stattfindet und was sie mit sich bringt.

  1. Führungskräfte in der Verantwortung

Lasse Deine Teammitglieder nicht alleine. Zeige Ihnen Deine Ziele auf und beteilige sie an der Umsetzung der Maßnahmen aktiv.  Erkenne an, dass die Veränderung eine Herausforderung ist und Ängste auslöst. Zeige, dass Du an Deine Mitarbeiter glaubst und Du Ihnen hilfst diese Zeit zu überstehen. Auch Widerstand gegen die Veränderung ist normal- gehe konstruktiv damit um, mache Dich selbst fit mit Konflikttools.

Tipp: Hole Dir erfahrene Change Experten an Board, die Dir helfen Dich und dein Team sicher durch die raue See zu navigieren.

 

Read more:

Digital Leadership Summit geht am 21.6.2018 in die 3. Runde – Ranga Yogeshwar als Top-Speaker am 21.06. in Köln

TV-Moderator und Bestsellerautor Ranga Yogeshwar als Top-Speaker mit dabei

Aller guten Dinge sind Drei: Am 21. Juni 2018 findet zum dritten Mal der Digital Leadership Summit in Köln statt. Im Mittelpunkt des eintägigen Events stehen die unternehmerischen Konsequenzen der Digitalisierung auf die Zukunft der Arbeit. Innovationsführer und Zukunftsgestalter treffen auf 300 Entscheider aus unterschiedlichsten Branchen und berichten von ihren Leuchtturm-Projekten.

„Wir glauben, dass eine erfolgreiche Bewältigung der Digitalen Transformation in erster Linie von motivierten Mitarbeitern und guter Führung abhängt. Über diesen Zusammenhang wird aus unserer Sicht zu wenig gesprochen und das ist der Grund, warum wir den Summit dieses Jahr zum dritten Mal durchführen”, erläutern Ursula und Joachim Vranken, Gründer des Digital Leadership Summit.

Die Teilnehmer erwarten Top-Speaker aus Industrie, Digitalwirtschaft und Wissenschaft: Mit dabei Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist, Bestsellerautor & Moderator, der über das Thema „Nächste Ausfahrt Zukunft – Geschichten aus einer Welt im Wandel“ referieren wird. Dr. Reza Moussavian (Deutsche Telekom AG) berichtet über „Von Yoga bis Bots – Ein kleiner Einblick in die digitale Transformation der Telekom”. Dr. Carsten Linz (SAP SE) gibt eine Keynote über „Entrepreneurial.Transformation.Digital. Wie man in einer disruptiven Welt in Führung geht“.

Weitere Top-Referenten des DLS #3: Andera Gadeib (Dialego AG), Felicitas von Kyaw (Vattenfall), Joachim Skura (Oracle), Dr. Anastasia Hermann (Stepstone Deutschland GmbH), Stephan Grabmeier (Kienbaum), Henner Knabenreich (Knabenreich Consult GmbH) sowie Eva Nöll (Mister Spex).

Beim DLS #3 stehen von 10:00 bis 18:00 Uhr drei Themen auf der Agenda:

  1. DIGITAL ORGANIZATION – neue Konzepte zur Organisationsentwicklung
  2. DIGITAL LEADERSHIP – neue Konzepte zur Führung
  3. DIGITAL RECRUITMENT – neue Konzepte zum HR-Management

Zuhören, Mitdiskutieren und Netzwerken – wer kommt zum Dls#3?

Die Veranstaltung richtet sich an Top-Entscheider/innen, Geschäftsführer/innen, Führungskräfte und HR-Professionals in Deutschland. Bereits im letzten Jahr hatten wir über 250  Gäste aus Industrie und  Mittelstand.

Mehrwert

Seien Sie dabei und profitieren von dem einzigartigen Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft und lassen sich inspirieren, wie die Zukunft der Arbeit aussehen wird. Vertreter aus verschiedenen Branchen, Geschäftsführer, Entscheider, Marketeers und People Manager, sie alle treffen Sie in Köln in der einzigartigen Veranstaltungskirche „Trinitatis“.

Anmeldung und Programm

https://www.digital-leadership-summit.de/

„Wir arbeiten nicht mehr für Geld“ – Richard David Precht spricht auf dem Digital Leadership Summit

Digital Leadership Summit:  Richard David Precht ist Philosoph, Publizist, Autor und einer der profiliertesten Intellektuellen im deutschsprachigen Raum spricht in seiner Keynote über die Auswirkungen der Digitalisierung. Wir freuen uns mit ihm und weiteren renommierten Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft am 21.6.2017 in Köln über die Zukunft von Arbeit und Führung zu diskutieren.

Mit seinen Thesen zur  Digitalisierung rüttelt der prominente Philosoph regelmäßig die Öffentlichkeit wach und warnt vor einer technokratischen Diktatur. Die Digitalisierung hat aus seiner Sicht dramatische Auswirkungen auf Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeit.

So will Richard David Precht auf dem Digital Leadership Summit in der Kölner Trinitatiskirche Handlungsfelder aufzeigen und Lösungsideen aufzeigen, wie die digitale Zukunft mit den Menschen gestaltet werden kann. Das Thema bedingungsloses Grundeinkommen für alle, welches er fordert, wird er mit Sicherheit auf dem #dls2 erläutern.

Sichern Sie sich jetzt noch Ihr Ticket und erleben den Bestsellerautor bei einem seiner wenigen Auftritte in Köln.

Weitere Top-Speaker aus Wissenschaft und Wirtschaft sind:

•            Stephan Grabmeier, Chief Innovation Evangelist (Haufe Umantis AG)

•            Frauke von Polier, SVP People and Organisation (Zalando)

•            Oliver Eckert, CEO (BurdaForward GmbH)

•            Prof. Dr. Sabine Remdisch (Leadership Garage, Stanford University)

•            Gabriele Riedmann de Trinidad, vorm. Head of Business Innovation (METRO Group, Gründerin Platform3l)

•            Sven Semet, HR Thought Leader (IBM)

•            Prof. Andreas Syska (Hochschule Niederrhein)

•            Tanja Friederichs, VP Human Resources (PULS GmbH- Gewinner HR Excellenz Award)

Seien Sie dabei wenn Deutschlands innovativste HR- und Leadership Köpfe Best Practices, Projekte und Initiativen aus unterschiedlichen Branchen vorstellen.

Termin. 21.6.2017 9.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Eventkirche Trinitatis Köln

Tickets:  499,00 Euro

Ansprechpartner: Mitgründerin und Moderatorin Ursula Vranken (IPA) steht Ihnen gerne für alle Fragen und Themen rund um den #dls2 zur Verfügung.

Digital HR – Lab zur digitalen Transformation im Personalmanagement – Video online

Am 28.09.2016 veranstaltete das IPA, als frisch assoziertes Mitglied, zusammen mit der ZIP- Zukunftsinitiative Personal, einen  Workshop zum Thema Digital HR.

Es ging um die Herausforderungen für das Personalmanagement in einer digitalen Welt und wie Führungskräfte und Personaler sich in die Diskussion einmischen und die Zukunft der Arbeit gestalten können.

Der Workshop DigitalHR sensibilisierte für die vielfältigen personalwirtschaftlichen Aufgaben im Rahmen der digitalen Transformation.

Ursula Vranken vom IPA und Harald Schirmer von Continental hielten die Eröffnungskeynotes vor dem zahlreich erschienen Publikum  und wiesen auf die zentrale Rolle des Menschen in der digitalen Ökonomie hin.

Den Vortrag von Ursula Vranken können Sie hier sehen.

Den Vortrag von Harald Schirmer können Sie hier sehen.