Emotionale Kompetenz

Ausgeprägtes Fachwissen und ein hoher IQ (rationale Intelligenz) sind nicht ausreichend, um Mitarbeiter erfolgreich zu führen. Es bedarf vielmehr der Emotionalen Intelligenz, die jeder Manager erlernen kann.

Dieses Seminar richtet sich an Führungskräfte, die ihre Emotionale Kompetenz erweitern und sich persönlich weiter entwickeln möchten, um in schwierigen Situationen gelassener agieren zu können.

Ziel des Seminars

  • Sie lernen das Konzept der Emotionalen Intelligenz kennen, welches Sie dabei unterstützt, eigene Gefühle wahrzunehmen und angemessen in ihren Berufsalltag zu untegrieren.
  • Sie erhalten Hilfestellungen zum Selbstmanagement, lernen eigenes Fehlverhalten zu erkennen und abzulegen.
  • Sie erlernen konkrete Möglichkeiten, ihre beruflichen Beziehungen zu anderen Menschen erfolgreich zu gestalten.

Trainingsschwerpunkte

  • Emotionen und Entscheidungen im Alltag
  • Das Zusammenspiel von Emotionen und Handlungen
  • Die Architektur des Gehirns
  • Der Einfluss der Emotionen auf die Leistungsbereitschaft
  • Emotionale und Soziale Kompetenz – zwei Seiten einer Medaille?
  • Gestaltung tragfähiger zwischenmenschlicher Beziehungen
  • Konflikte – Kritik – Streit
  • Selbstkritik und Urteile

Methoden

Impulsreferate, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeiten

Institutsbriefe

Die besten HR-Strategien, Experten, Interviews und PE-News: Fordern Sie kostenfrei die IPA-Institutsbriefe an!

Kontakt

Sie wollen mehr erfahren? Dann rufen Sie uns an oder schreiben sie uns eine Mail.