Führen virtueller Teams

Dezentrale Team- und Projektstrukturen werden immer mehr zur Normalität.
Die Führung von Teams verlangt bereits „unter einem Dach” zahlreiche Führungskompetenzen. Wenn statt „Zwischen-Tür-und-Angel“- Gesprächen plötzlich E-Mail-Verkehr für Beziehung sorgen muss und statt dem Austausch in der Kantine Telefonate oder Skype Sessions den nötigen Kommunikationsfluss ermöglichen sollen, wird schnell klar, auf welchem Pulverfass Führungskräfte sitzen. Wenn dann noch internationale Mitarbeiter und Kulturen dazu kommen, müssen Führungskräfte gewohnte Führungswege verlassen und neue Kommunikationswege finden, um Vertrauen aufzubauen und Teams zu entwickeln.
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte, die aus der Ferne führen und ihr Führungsrepertoire dahingehend erweitern möchten.

Ziel des Seminars

  • Vielleicht sind Ihre Mitarbeiter auf verschiedene Standorte verteilt oder arbeiten zunehmend vom Home Office aus? Sie selbst sind ständig unterwegs und sehen Ihre Mitarbeiter kaum noch? Sie fragen sich, wie baue ich ein Team auf, bei dem sich die einzelnen Mitarbeiter kaum noch persönlich sehen? Wie lassen sich Leistung und Engagement fair beurteilen? Wie führt man Menschen, die sich untereinander kaum kennen und die wenig Möglichkeit hatten, eine gemeinsame Vertrauensbasis aufzubauen? Im Fokus des Trainings stehen daher die Möglichkeiten Teams über Distanz motivierend zu führen und weiterzuentwickeln. Dabei werden Führungsinstrumente auf ihre virtuelle Tauglichkeit geprüft und potentielle Konfliktfelder aufgezeigt.

Trainingsschwerpunkte

  • Kennzeichen virtueller Teams
  • Chancen und Risiken der Fernbeziehung
  • Formen der virtuellen Zusammenarbeit
  • Selbstreflexion-  Persönliche Führungsmethoden auf dem Prüfstand
  • Kompetenzfelder für virtuelle Zusammenarbeit
  • Neue Anforderungen an Delegation und Kontrolle
  • Teamentwicklung sich treffen, begegnen und sich vertrauen im virtuellen Team
  • Eigenmotivation der Mitarbeitenden mobilisieren
  • Kommunikation Anforderungen an gute virtuelle Meetings und Telefonkonferenzen
  • Mitarbeitergespräche , Kritik- und Konfliktgespräche auf Distanz führen
  • Schaffung und Förderung einer Feedbackkultur
  • Internationale Teams Auswirkungen von Kulturunterschieden auf Kommunikation und Teamarbeit
  • Auswirkungen von räumlichem Abstand und Zeitzonen- Andere Länder, andere Arbeitsstile und -methoden

Methoden

Impulsreferate, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeiten, Fallarbeiten, Kollegiale Beratung

Kontakt

Sie möchten für Ihr Unternehmen, Ihr Team ein maßgeschneidertes Training buchen. Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren – gerne per Mail oder Anruf 0221- 3018 2729

Institutsbriefe

Die besten HR-Strategien, Experten, Interviews und PE-News: Fordern Sie kostenfrei die IPA-Institutsbriefe an!

Kontakt

Sie wollen mehr erfahren? Dann rufen Sie uns an oder schreiben sie uns eine Mail.