World Café

Das World Café ist eine innovative Methode, Kommunikation innerhalb von Teams wie Seminar- oder Diskussionsgruppen anzuleiten, Menschen und Ideen unkompliziert zu vernetzen, interdisziplinär über den eigenen Tellerrand zu schauen und neue Ideen und Gedanken im wahrsten Sinne des Wortes auf den Tisch zu bringen.

Dabei werden kleine Gesprächsrunden an so genannten (womöglich auch so ausgestatteten) Café -Tischen platziert, wo sie Themen aus ihrem Arbeitsumfeld tiefgehend diskutieren. Es ist erwünscht, dass sowohl die “Gastgeber” als auch die Gäste die wichtigsten Ideen auf die Tischdecke schreiben, kritzeln oder malen oder diese auf große Karten oder auf “Platzdeckchen” schreiben und dann in die Mitte der Runde legen. Nach dem Ende der ersten Gesprächsrunde, bleiben die “Gastgeber” sitzen, während die “Meinungs-Botschafter” Schlüsselideen, Themen und Fragen in die nächste Gesprächsrunde einbringen. Wobei vor allem die Verlinkung der neuen und der bereits gefundenen Ideen und Impulse wichtig ist. Nach mehreren Runden werden die entstandenen Ergebnisse des “kollektiven Bewusstseins” ausgewertet und in Handlungsimpulse umgesetzt.

Die Experten des IPA Instituts für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation zeigen Ihnen, wie man diese aktivierende Methode zur kreativen Kommunikations-, Motivations- und Handlungssteigerung als wertvolles Instrument einsetzt.